______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

About me

Dieser Blog soll mir einfach helfen, mein Ziel zu erreichen, er soll mich ablenken, mich vom Essen abhalten, indem ich mich intensiv mit diesem Thema und meinem Wunsch beschäftige. Mich mit anderen austausche, denen es so geht wie mir, oder zumindest ähnlich.

Ich bewege mich seit ca. 3 Jahren auf dem Gebiet der „latenten Esssucht“.
Wahrgenommen, dass ich eine Essstörung habe, habe ich aber erst vor gut einem Jahr. Die Fressanfälle nahmen kein Ende, dabei wollte nur ein paar Kilo abnehmen und das sogar noch gesund, einfach nur mit Kalorienzählen, nicht mehr essen, als mein persönlicher Grundumsatz war.
Irgendwie bin ich aber in etwas hineingerutscht, was ich bis heute nicht nachvollziehen kann-wie es dazu kommen konnte, bleibt mir ein Rätsel

Ich möchte nicht all zu viel über mich verraten, aber ihr sollt schon wissen, mit was für einem Menschen ihr es in etwa zu tun habt!

Ich bin
*24 Jahre alt,
*weiblich,
*1,70m groß
und momentan ca.61kg schwer.

(aktualisiert)

Vor 8 Monaten wog ich noch 54-56kg, habe dann zugenommen bis 64kg und will das endlich alles wieder runterhaben...

Die 54 kg waren hart erarbeitet, über Jahre, denn trotz viel Sport und Disziplin hatte ich schnell immer wieder zugenommen, weil ich maßlos gegessen habe. Erst einfach so, später merkte ich, dass ich es immer tat, wenn ich traurig, unzufrieden, wütend und vor allem, wenn ich im Stress war. Stress hatte ich die letzten Monate mehr als genug, nahm wieder zu, wurde wieder unglücklich, nahm durch Frustfresserei noch mehr zu usw.
Ein Teufelskreis.
Seit Monaten komme ich da auch nicht mehr heraus, bin nur am Essen, bin nie satt, kann immerzu essen und zwar alles, in jeder x-beliebigen Menge.
Mir wird nie schlecht.
Habe nie ein Sättigungsgefühl.
500g Schokolade auf einmal? Kein Problem!
1000ml Eis? Warum nicht!
Brot ohne Ende, mit Marmelade, Honig, Nutella oder was-weiß-ich.
Käse 100g-weise.
Danach Bratwürste aus der Mikrowelle - hmm!
Vielleicht noch schnell Spaghetti vom Pizza-Fritzen? Lecker!
Usw.
Hatte im letzten Sommer schon mal so eine Phase, aber hatte sie irgendwie irgendwann in den Griff bekommen und doch noch mein Wunschgewicht erreicht.
Habe danach wieder etwas zugenommen - auch wieder maßlose Fresserei, aber zeitlich begrenzt.
Danach wieder abgenommen-langsam und gesund.
Bis im März/April der Stress losging.
Und damit die Fresserei.
Nach meiner ersten "Fastenkur" im September ging es mir super, aber in den letzten drei Wochen habe ich mir.warum auch immer, denn eigentlich geht es mir psychisch momentan echt ganz gut-wieder durch extreme Fresserei ungefähr 2 Kg drauf gefressen..Jetzt geht es weiter, Runde 2. Wird diesmal schwerer, weil ich nicht nur für mich bin, aber es ist machbar..ich muss "nur" durchhalten..


My Blog

* Home
*Entwarnung *About me
*Gewichtige Fakten
*Mein Ziel
*Mein Weg
*Fasten-Tagebuch
*Moods
*Durchhalten
*Essen?
*BMI
*Real Thinspiration
*Just beautiful
*So nicht
*Twins
*Essstörungen
*Literatur
* Gästebuch

Links

*butterfly-perfection
*La Sonadora
*maesu
*labertaeschle
*pinkewolke
*try to aviate
*on our way
*KEINE ProAna-Seite
*crystal-clear
*becomethin
*Stop ProAna
*Mandy

Credits

*Designer
*Pic